Schulkatastrophen zum Weiberfasching in Gefell Drucken E-Mail
Geschrieben von: Simone Zeh / OTZ   

Mark Militzer nimmt wieder einen ganzen Saal voller Damen unter seine Fittiche. FDJ-Bluse oder Pionierhalstuch mit Miniröckchen sind die Top-Kostüme zum Weiberfasching.

Gefell. Kein Weiberfasching in Gefell ohne Mark Militzer. Er versteht es wie wohl kein anderer, einen ganzen Saal voller Damen unter seine Fittiche zu nehmen, aber auch im Zaum zu halten und durchs gesamte Faschingsprogramm zu führen. Viele der Mädels sind Stammgäste beim Weiberfasching, kein Wunder also, wenn Mark Militzer, der die Fäden am Freitagabend wiederholt zusammen hielt, sie alle duzt.

Weiterlesen...
 
Mit umjubelter Gala traf Gefeller Faschingsclub im Rathaussaal den Nerv des Publikums. Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Barwinsky / OTZ   

Gefell. Ein dunkler Mittelklassewagen fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die ­Lobensteiner Straße von Gefell. Ein Mann, der es recht eilig hatte, stieg aus, nahm flugs noch einen kleinen Schluck und betrat das Schulgebäude. Die Eile war überflüssig, denn der Unterricht hatte längst begonnen. Wie immer kam er zu spät. Der erstaunte Lehrer erfuhr, dass sein Schüler wieder Probleme bewältigen musste. Ärger gab es mit Frauen und chronischem Geldmangel. Und eigentlich müsse er ja nicht in die Schule, denn er habe ja eine Berufung - zum Bürgermeister, so der selbstbewusste Schüler.

Bei diesem eingespielten Video explodierte am Sonnabend regelrecht die Stimmung im Rathaussaal von Gefell, denn schließlich ging es um niemand anderes als den Bürgermeister selbst. Die "Ußßen" rückten in diesem Jahr die Schule in den Mittelpunkt des Karnevals.

Weiterlesen...
 
Gefell beginnt verspätet die närrische Zeit Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Barwinsky / OTZ   

Wie in jedem Jahr wird hier das Rathaus von den Narren nicht am 11. November, sondern vor der ersten Gala erobert.

Gefell. Die "Ußßen" teilen sich jetzt in Gefell mit Bürgermeister Zapf die Macht - am Freitag ­begann dort traditionell die 43."Karnevalssaison.

In Gefell verläuft die fünfte Jahreszeit bekanntlich immer ­etwas anders. So ist dort die Schlüsselübergabe erst unmittelbar vor der heißen Phase der jeweiligen Faschingssaison. Am Freitagabend bewegte sich deswegen kurz vor 19 Uhr ein buntes Gefolge mit kräftiger Schalmeien-Unterstützung vom Feuerwehrgerätehaus in Richtung Rathaus.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 12